Der Weckruf

von Nov 10, 2020Literarisches

Der Weckruf

Wir meinen & hoffen & bangen,
Es zieht über uns hinweg.
So, wie das Gewitter der Nacht
– vorübergeht. Doch:
Es ist schon längst da,
Es hat schon längst begonnen.

Der krachende Donner
– ein Weckruf der Natur.
Er schürt unsere Angst, erinnert uns
an unsere Zerbrechlichkeit.
Denn wir wissen & fühlen, ja:
Es hat schon längst begonnen.

& niemand kann dem entgehen.
Es zieht nicht einfach weiter
– so, wie das Gewitter der Nacht.
Es betrifft uns alle.
Drohend & dringend warnt uns der Donner:
Es hat schon längst begonnen.

Lähmende, schier panische Angst.
Ein tiefes Verstehen breitet sich aus.
Es zieht nicht über uns hinweg, denn:
ER hat schon längst begonnen -der Klimawandel
& SIE ist schon da -die Klimakrise.

Der krachende Donner,
ein Weckruf der Natur,
den niemand überhört, der alle verbindet.
Krachend dringt er ins uns ein:
Jetzt oder Nie, denn:
SIE haben schon längst begonnen
& fangen erst richtig an.

Weitere Artikel

Kärnten, (Salzburg), Tirol und Vorarlberg

Vom Fit und Krank sein… Ich habe schon so viele wunderschöne Orte gesehen und liebe Menschen kennen gelernt, dass es wirklich ein Traum ist diese Tour bis zum Ende zu fahren. Dafür werde ich alles geben!

Rebel Tour durch das Burgenland nach Graz

31.7. Eisenstadt 01.08. Eisenstadt 02.08. Eisenstadt - Neusiedl 03.08. Neusiedl - Weppersdorf 04.08. Weppersdorf - Großwarasdorf 05.08. Großwarasdorf - Oberwart- 06.08. Oberwart - St....

Vorarlberg – Regen, belegte Brote und Kuchen

29.09. Rebel Ride: Dass wir am Samstag tatsächlich auf der Bundesstraße von Dornbirn bis nach Bregenz fahren, konnte ich bis zur letzten Sekunde nicht wirklich glauben. Obwohl das Wetter wirklich unglaublich schlecht angekündigt ist, sind etwa 20 Leute wieder da....

Die Rebel Tour geht weiter: Von der Steiermark nach Kärnten

13.8 Hohentauern - Friesach Den nächsten Tag werde ich auch noch von Thomas begleitet, und nachdem wir eine kurze Wanderung noch im Trockenen zu einem kleinen wunderschönen Bergsee unternommen haben, geht es mit dem Rad durch strömenden Regen weiter. Aber es fühlt...

Wo sind die eigenen Grenzen?

Wie weit ist man bereit für eine aktivistische Bewegung zu gehen, wo sind die eigenen Grenzen und wo man ist man eben vielleicht auch selbst zu sehr im System verhakt und möchte man sich der Sicherheit dieses Systems doch nicht ganz entbehren.

DIE REBELLION

Wir stehen mit einem Bein vor und mit einem Bein hinter der Grenze. Lasst und den richtigen Fuß wählen, um auf ihm zu stehen. Weil wer Liebe und Mut auf dieser Welt erlebt hat, der will nicht fallen.

Der Blick auf das grosse Ganze

Ich glaube manchmal überfordert uns der Blick auf das große Ganze. Auf den riesigen Berg an Problemen, die es scheinbar zu bewältigen gibt und dann erstarren wir (oder steigen ab vom Rad). Aber es ist unglaublich, was man schafft, wenn man einfach weiterfährt – den Blick gesenkt und sich immer nur auf den nächsten Meter vor einem konzentriert.

Die letzten Etappen der Rebeltour!

Die letzten Etappen der Rebeltour! Begleitet die Radrebell*innen nochmals am Ende der Tour – besonders beim letzten Rebel Ride von Mödling nach Wien zählt jedes Rad! 🔥 Am Ende des Rides verkünden wir die Rebellionswelle! Karte mit den Daten der Übernachtungen Details...

Tanz der Rebellion

Farben. Strahlend wehen bunte Flaggen mit der schwarzen Sanduhr im Wind. Die weiße Barockfassade hebt sich prachtvoll vor dem blauen Himmel ab. Ich sitze mit ein paar anderen in einem kleinen Kreis auf der anderen Seite des Platzes, als Musik ertönt und eine Tanzperformance bei der Bühne beginnt. Die Töne hallen in sattem Klang über den gesamten Platz und es ist unmöglich nicht in ihren Bann gezogen zu werden. Wir verstummen und schauen zu den, sich skurril und gleichzeitig anmutig bewegenden, RebellInnen. Abwechselnd und ineinander übergehend gleiten ihre Körper über den Platz, um sogleich wieder zu stocken, mit einem Ausdruck im Gesicht, der mich Erschauern lässt.

Der Weckruf

Kurz vor der Rebellionswelle im Herbst schrieb XR-Atkivistin Gela diesen wunderschönen Text in Einstimmung auf die Welle. Mitten im Sturm in der Nacht kamen ihr diese Zeilen in den Sinn.